candyrichtig
homittig
ra

hu

jungh
übereuns
ern
aufz
neueu
vermitt
na
Nachzucht-Fotos
ne
high
memory
im
ko
impress


  
Auf dieser Seite möchten wir einen kleinen Einblick gewähren, wir wir die Aufzucht unserer Welpen gestalten.

Vorweg möchten wir erwähnen, dass wir einen, vielleicht auch einmal zwei Würfe im Jahr planen. Auch wird es Jahre geben, in welchen keine Toffilu´s geboren werden.

Jeder Züchter, welchem eine gute Prägung seiner Welpen wichtig ist, wird uns zustimmen wollen, dass dieses nicht nebenbei geschieht! Nicht nur die die neuen Erdenbürger wollen versorgt werden und bestmöglich sozialisiert in ihre neuen Familien einziehen. Auch die erwachsenen Hunde müssen weiter beschäftigt werden und natürlich, nicht zuletzt, gibt es noch die Familie, die fleissig mithilft und in dieser Zeit mit viel Verständnis darüber hinwegsieht, dass sie vielleicht manchmal die zweite Geige spielt.

Unsere Hündinnen werden frühestens mit 24 Monaten belegt und wir überlegen sehr genau, wann wir der jeweiligen Hündin den nächsten Wurf “zumuten können”.

Wir planen Würfe grundsätzlich so, dass wir uns etwas davon versprechen. Natürlich wird nicht aus jedem Wurf ein Welpe bei uns bleiben können. Jedoch steckt hinter jeder Verpaarung langes Kopfzerbrechen und der Wunsch, dass Welpen fallen mögen, die unsere Wünsche und Träume erfüllen, unserem Zuchtziel Stück für Stück näher zu kommen.

Nun aber zum eigentlichen Thema dieser Seite, zur Aufzucht unserer Welpen:

    Unsere Welpen werden in unserem Gästezimmer geboren. Hier haben es sich Herrchen und Frauchen gemütlich gemacht, denn die ersten drei bis vier Wochen befindet sich das Nachtlager grundsätzlich neben der Wurfkiste.

Mit ca. 4 Wochen ziehen die kleinen Lieblinge dann um, in ihren eigenen Raum, mit direktem Zugang ins Feie. Dies hat zur Folge, bzw. die positive Begleiterscheinung ist, dass unsere Welpen uns meistens nahezu stubenrein verlassen.

Da die Größe des Welpenauslaufes ab einem bestimmten Alter unserer Meinung nach nicht mehr ausreicht, um mal richtig Gas zu geben, gehen wir mit den Welpen und ausgewählten erwachsenen Hunden gezielt mehrfach am Tag in die großen Waldausläufe und lassen sie dort rennen, spielen, toben und buddeln.

Unsere Welpen kennen Leine und Geschirr, bevor sie ausziehen und haben natürlich die ersten kleinen Autofahren hinter sich.

Wir nehmen uns sehr viel Zeit für Spiel-, Kuschel- und Übungszeiten, so ist es keine Seltenheit, dass unsere Zwerge auch schon Sitz und Platz können, oder auch sich Leckerlies “erbuzzern”.

Die Zeit mit den Welpen ist sehr intensiv, so haben wir bislang grundsätzlich sehr menschenbezogene Welpen abgegeben, die nicht nur ihre Familie sondern eigentlich jegliches Wesen auf zwei Beinen lieben ;-)

Die Ernährung unserer Welpen gestalten wir sehr abwechslungsreich...Neben dem geliebten Pasenmix stehen meistens Ziegenmilch und Hüttenkäse auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben!

All dies soll den Grundstein legen, für glückliche Welpen als Familienmitglieder glücklicher Familien...
 

kianamitbaby03